13.07.2007
Veröffentlichung zur Entwicklung des Grenzraums
(DTPA/AB) DRESDEN: Die NSZZ Solidarnosc Region Jelenia Gora hat mit der DGB-Region Ostsachsen und dem CMKOS Regionalrat Liberec eine dreisprachige Veröffentlichung zur Entwicklung des euroregionalen Wirtschafts- und Arbeitsraums im Dreiländereck herausgegeben. Die dreisprachige Publikation umfasst eine Studie zur Wirtschaft und zum Arbeitsmarkt auf dem Gebiet der Euroregion Neiße, die Dokumentation einer Fachtagung sowie zukünftige Handlungsansätze.
Dringend erforderlich ist nach Ansicht der einbezogenen Experten die Erarbeitung eines kohärenten Entwicklungskonzepts für den gemeinsamen Grenzraum um zukunftsorientiert die Potentiale der Region zu erschließen. Dies erfordert die Einbeziehung unterschiedlicher Partner und ihrer Kompetenzen sowie eine stärkere Verknüpfung von wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen Ansätzen. Die bestehenden Rückstände wie beispielsweise die nicht zufriedenstellenden Beschäftigungsquoten, die hohe Arbeitslosigkeit, die geringe Beteiligung am lebenslangen Lernen sowie der geringe Anteil von Forschung und Entwicklung dürfen nicht lediglich zur Kenntnis genommen, sondern müssen problemorientiert bearbeitet werden.
Die im Rahmen von INTERREG III A von der Europäischen Kommission geförderte Broschüre kann bestellt werden bei: DGB-Region Ostsachsen: bernhard.sonntag@dgb.de oder DGB Bezirk Sachsen: anna.bernstorf@dgb.de ; Download in Kürze unter: http://www.dgb-sachsen.de/themen/intzusammenarbeit.htm

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!