15.07.2007
Besuch in den größten Zinnkammern Europas
(MT) PÖHLA: Gute Nachrichten für alle Bergbaufans: Das Bergwerk mit den größten Zinnkammern Europas, das "Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla" im Erzgebirge, nimmt Besucher wieder mit auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt unter Tage. Nach einem Jahr Schließung fährt die Grubenbahn wieder 3000 Meter in den Berg hinein und offenbart die Geheimnisse des Wismutbergbaus.
Einzigartig sind die Eindrücke bei der Besichtigung der großen Zinnkammern: 45 Meter lang, circa zwölf Meter hoch und zehn Meter breit sind diese Blöcke ein beredtes Zeugnis für das fachmännische Können der Erzbergleute. Auf die Bergwerksführungen gehen Besucher mit ehemaligen Kumpeln der Grube Pöhla sowie anderer Bergwerke – fachkundiger und authentischer geht es kaum.
Kontakt: Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla e.V., Luchsbachtal, 08352 Pöhla, Tel.: 03774 81078 sowie 03774 81079, Fax: 03774 81078, info@zinnkammern.de, www.zinnkammern.de
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!