21.06.2000
Benefizkonzert für Jugendbegegnungszentrum
(DTPA) BOCKAU: Ein deutsch-tschechisches Jugendbegegnungszentrum entsteht derzeit im erzgebirgischen Bockau (Landkreis Aue-Schwarzenberg). Es soll nach Fertigstellung den Schülern von Bockau und Umgebung zur Verfügung stehen. Jugendlichen aus Tschechien wird dann Urlaub bei Bockauer Gasteltern angeboten. Angedacht ist, in der Bockauer Mittelschule Tschechisch als Fremdsprache zu unterrichten. Eine Lehrerin der Mittelschule lernt derzeit die Sprache des Nachbarlandes.
Das Gebäude, in dem das deutsch-tschechisches Jugendbegegnungszentrum untergebracht sein wird, ist ein altes Handwerkerhaus. Derzeit sind vier ABM-Kräfte mit dem Ausbau beschäftigt. Geld wird noch für das Dach benötigt. Ein Benefizkonzert soll bei der Finanzierung helfen.
Am 15. Juli 2000 spielt in der evangelisch-lutherischen Kirche des Ortes der namhafte Beethoven-Interpret Johannes Fischer. Fischer ist Professor für Klavier in München. Seine Mutter stammt aus Aue. Der Virtuose besticht durch seine unbeschwerte Leichtigkeit, technische Souveränität und musikalische Gründlichkeit.
Das Konzert in Bockau wird von der Magister George Körner Gesellschaft e.V. veranstaltet. Karten sind in der Stadtinformation Aue, der Gemeindeverwaltung Bockau sowie in der evangelischen Kirchgemeinde und der Apotheke des Ortes erhältlich. Der Eintritt kostet 12 Mark.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!