22.06.2007
Heitere mathematische Spiele
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Am 22. und 23. Juni findet in Annaberg- Buchholz der Adam-Ries-Länderwettbewerb Bayern/Oberfranken - Sachsen - Thüringen - Tschechien statt. Ingesamt 40 Schülerinnen und Schüler - jeweils 10 aus jedem Land - kämpfen dabei im Landkreisgymnasium Annaberg um die besten Ergebnisse.
Von 8:20 bis 11:10 Uhr werden die Köpfe der Fünftklässler am 23. Juni bei historischen Rechenaufgaben und aktuellen mathematischen Problemstellungen "rauchen". Um 14:30 Uhr werden die Sieger gekürt. Bereits am Vorabend treffen sich die Teilnehmer im Naturschutzzentrum Dörfel mit "Adam Ries" – alias Dr. Norman Bitterlich (Bild; KJ-Archiv), diplomierter Mathematiker und Adam-Ries-Nachfahre – zu heiteren mathematischen Spielen.
Der erste Adam-Ries-Wettbewerb fand 1981 in Annaberg-Buchholz statt. Jeder der 26 Kreise des Bezirkes Chemnitz entsandte dabei eine dreiköpfige Mannschaft der Klassenstufe fünf. Vor 15 Jahren, im 500. Geburtsjahr von Adam Ries 1992, wurde er als dreistufiger Wettbewerb konzipiert und auf die Länder Bayern, Thüringen und Tschechien ausgedehnt.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!