15.06.2007
Gastschüler auf Regionalexkursion
(DTPA/MT) HOF: Die tschechischen Stipendiaten der EUREGIO EGRENSIS informierten sich an der Fachhochschule Hof über Studienmöglichkeiten und Sprachprüfungen. Nicht wenige der 23 diesjährigen Gastschüler, die aus Aš, Sokolov, Karlovy Vary, Ostrov, Slaný, Cheb und Jesenik stammen und im Schuljahr 2006/07 im Rahmen des Projektes "Bayerisch-Tschechisches Gastschuljahr" in Hof, Bayreuth, Selb, Wunsiedel, Pegnitz, Amberg und Weiden den Unterricht an einem Gymnasium besuchen, denken über ein Studium in Deutschland nach dem Abitur nach. Mit dem an der FH Hof angebotenen "Test Deutsch als Fremdsprache" (TestDaF), über den sich die Schüler vor Ort an der FH informierten, können die Schüler fortgeschrittene Kenntnisse in der deutschen Sprache nachweisen, um in Deutschland zu einem Studium zugelassen zu werden. Einige der Gastschüler haben Anfang Juni bereits an einer vorbereitenden Prüfung zum TestDaF teilgenommen.
Zunächst besuchten die Gastschüler das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth, nach dem FH-Besuch empfing sie Bürgermeister Eberhard Siller im Rathaus zu einer Diskussionsrunde über Kommunalpolitik und die Städtepartnerschaft Hof - Cheb/Eger. In Hof beteiligen sich das Jean-Paul-Gymnasium und das Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium am Gastschulprojekt.
Das Projekt "Bayerisch-Tschechisches Gastschuljahr" wird von der Bayerischen Staatskanzlei, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Bayern getragen. (Bildquelle: EUREGIO EGRENSIS)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!