20.06.2000
Euroregion Elbe/Labe im Internet
(DTPA) PIRNA: Mit mehr als vierzig Seiten ist die Internet-Präsentation der Euroregion Elbe/Labe die zweitgrößte im Landkreis Sächsische Schweiz, in dem die Euroregion ihren Sitz hat. Die Präsentation beinhaltet Informationen zur Struktur und der geografischen Lage, Ziel und Aufgaben der Euroregion, das Organisationsschema, Angaben zu Netzwerk der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und über ausgewählte Projekte. Darüber hinaus informiert sie über den Kultur- und Sportkalender und bestehende Tourismusinformationsstellen sowie Schulferien und Feiertage diesseits und jenseits der Grenze. Neu aufgenommen wurden Anfang des Jahres 2000 Informationen zum Europäischen Förderprogramm INTERREG III A, einschließlich Vorschlagsformular. Angaben zu Regelungen in den jeweiligen Straßenverkehrsordnungen, Notrufnummern und gebührenpflichtigen Autobahnen in der Tschechischen Republik (Vignetten) sowie Grenzübergängen und Einreisebestimmungen, einschließlich Reisefreigrenzen, runden den Informationsgehalt der Präsentation ab. Schließlich erscheinen in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen News zu aktuellen Themen in der EUROREGION ELBE/LABE.
Bisher besuchten die Homepage der EUROREGION ELBE/LABE 2800 Interessierte, das bedeutet mehr als 100 Interessenten je Monat. Seit Anfang des Jahres 2000 ist ein sprunghafter Anstieg der Besucher zu verzeichnen. Zu erreichen ist die Homepage unter der Adresse www.oberelbe.de/euroregion.
Die EUROGERION ELBE/LABE ist seit Ende November 1998 im Internet.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!