22.06.2001
Pflanzliche Urlaubsmitbringsel nicht immer erlaubt
(DTPA/MT) DRESDEN: Kartoffeln aus Polen oder Tschechien dürfen von Urlaubern nicht nach Deutschland mitgebracht werden. Reisende, die Pflanzen oder Obst als Souvenirs mitbringen, könnten an der heimatlichen Grenze nicht selten eine Überraschung erleben. Eine EU-Richtlinie erlaubt es nämlich nur mit Einschränkungen, Pflanzen oder auch nur deren Teile aus Ländern jenseits der Europäischen Gemeinschaft nach Deutschland einzuführen. Ein generelles Verbot gilt u.a. für Weinstöcke, Orchideen, verschiedene Sämereien sowie Zitruspflanzen und deren Früchte.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!