17.05.2007
Internationaler Fotowettbewerb im ländlichen Raum
(DTPA/MT) MILTITZ: Aus Anlass des 10. Sächsischen Landeserntedankfestes wurde ein internationaler Fotowettbewerb ausgelobt. Er steht unter dem Moto "Geh aus mein Herz und suche Freud – Entdeckungen im ländlichen Raum". Daran teilnehmen könne alle ab 55 Jahre. Berufsfotografinnen und Berufsfotografen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
Bis zu zwei Fotos können eingereicht werden (Schwarz-Weiß-Fotos, Farbfotos, Format min.: 13 x 18 Zentimeter, max.: 20 x 30 Zentimeter). Die Urheberrechte müssen beim Wettbewerbsteilnehmer liegen. Die Fotos (keine Negative, sondern Abzüge) sind auf der Rückseite mit Namen, Alter und Adresse zu versehen. Die Fotoabzüge gehen in das Eigentum des Veranstalters über und können nach Ablauf des Wettbewerbes – unter Angabe des Fotografen – bei Ausstellungen gezeigt werden.
Der Wettbewerb wird in Sachsen, Niederschlesien und Nordböhmen ausgeschrieben. Für die schönsten Aufnahmen winken interessante Sachpreise. Einsendeschluss ist der 30. August 2007.
Die Fotos sind an folgende Adresse zu senden: Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V., Kurze Straße 8, 01920 Nebelschütz OT Miltitz

Bild: Im Beisein von Teilnehmern des Seniorenumwelttages am 8. Mai in Kamenický Senov (Tschechien) starteten Thomas Firmenich (3.v.l.), Günter Mielke (h.r.) und Dr. Rolf Jähnichen (m.) den internationalen Fotowettbewerb für alle ab 55 Jahre aus Anlass des 10. Sächsischen Landeserntedankfestes.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!