16.06.2000
Tschechische Telekom bekommt Konkurrenz
(DTPA) PRAG: Schon im nächsten Jahr könnte auf dem tschechischen Telekommunikationsmarkt ein Preiskrieg ausbrechen. Das Monopol der tschechischen Telekom endet zwar erst im Jahr 2002, doch bereits davor können ihre Konkurrenten den Kunden einen Netzanschluss anbieten. Das berichtet die Tageszeitung Lidove noviny aus Prag. Die "Ceský Telecom" rechnet danach allerdings nicht mit einem zu starken Kundenschwund. "Erfahrungen aus der EU zeigen uns, dass der dominante Operator auch nach einer Liberalisierung des Marktes 60 bis 80 Prozent seiner Kunden behält", zitiert die Zeitung den Telekom-Sprecher Vladan Crha. Die tschechische Telekom verlangt derzeit in vielen Bereichen weit höhere Preise als die Deutsche Telekom.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!