12.05.2007
Jugend-Europatag in Annaberg-Buchholz
(DTPA/KJ) ANNABERG- BUCHHOLZ: Anlässlich der diesjährigen Europa-Woche wird das EU-Informationsbüro Europe Direct Südwestsachsen mit Sitz in Mildenau am 14. Mai in Annaberg-Buchholz den dritten Jugend-Europatag durchführen. Dieser steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Günter Baumann. Schüler des Beruflichen Schulzentrums für Technik, Ernährung und Wirtschaft (BSZ) Annaberg-Buchholz und der Schola Humanitas aus Litvinov werden gemeinsam mit Vertretern des öffentlichen Lebens über aktuelle Europathemen diskutieren.
Traditioneller Schwerpunkt des Jugend-Europatages ist das Podiumsgespräch zwischen Schülern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Hauptthema wird dieses Mal die Aufgaben der tschechischen und deutschen Grenzschützer vor dem Hintergrund sich weiter entwickelnder Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union sein. Illegale Einwanderung, Schmuggel, Diebstahl und Rauschgifttransfer sind beispielhafte Themen, die in diesem Zusammenhang betrachtet werden. Die Kooperation der nationalen Grenzschutzdienste einerseits und zwischen den Grenzpolizisten und der regionalen Polizeibehörde ist dabei ein wichtiger Aspekt zum effizienten Schutz der deutschen und tschechischen Grenzanlieger. Mit dem Bundestagsabgeordneten Günter Baumann, den Grenzschutzvertretern aus Tschechien und Deutschland sowie Vertretern des örtlichen Polizeireviers, der Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz und des Europe Direct Südwestsachsen stehen den Jugendlichen gute Gesprächspartner zur Verfügung. Moderiert wird das Podiumsgespräch durch Mario Totzauer (Bild), den Chefredakteur des Regionalfernsehens KabelJournal Beierfeld.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!