16.06.2000
Lokalsender mit gemeinsamen Projekten
(DTPA) BEIERFELD/KARLOVY VARY: Die lokalen Fernsehsender KabelJournal (Deutschland, Westerzgebirge) und TV DUHA (Tschechien, Karlovy Vary/Karlsbad) wollen ihre bereits bestehenden Verbindungen vertiefen. Das ist das Ergebnis eines soeben zu Ende gegangenen Arbeitsgespräches zwischen den Geschäftsführern beider Lokalsender. Das gemeinsame Betätigungsfeld soll in der Berichterstattung über Themen mit deutsch-tschechischem Inhalt liegen. KabelJournal-Geschäftsführer Mike Bielagk sagte: "Beide Sender haben ihre Zuschauer im Grenzgebiet. Da gibt es viele Parallelen."
Die KabelJournal GmbH gibt ihre technische Reichweite mit 116.000 Zuschauern an, TV DUHA mit 80.000 Zuschauern.
Eine Übernahme von TV DUHA durch russische Geschäftsleute ist derzeit kein Thema mehr. Das bestätigte Karel Soukup, Geschäftsführer von TV DUHA, heute gegenüber der DTPA. Das deutsche Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL hatte in der Ausgabe 17/2000 von Übernahmeplänen russischer Geschäftsleute berichtet. Diese wollten mit dem Sender "für eine gefälligere Berichterstattung über sich selbst" sorgen. Laut SPIEGEL-Recherche leben etwa 15.000 Russen im Großraum um den Kurort Karlovy Vary/Karlsbad.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!