04.05.2007
In Erlabrunn entsteht ein Antiquariat
(DTPA/MT) ERLABRUNN: Ein Antiquariat ist im Erlabrunner Haus der AWO Erzgebirge auf der Schulstraße 1a entstanden. Angefangen von Kinderbüchern über Jugendliteratur bis hin zu Schmökern für Erwachsene ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Werke von Karl May stehen ebenso in den Regalen wie die Bibel.
Bei einem Tag der offenen Tür wurde am 3. Mai allen Partner gedankt, die das Antiquariat bei der bisherigen Arbeit begleitet haben. Eingerichtet wurde es im Rahmen eines deutsch-tschechischen Interreg- Projektes zur Schaffung von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen. Zwei Stellen wird es im Antiquariat geben. Im tschechischen Usti nad Labem soll etwas Ähnliches aufgebaut werden.
Bücherfreunde können im Erlabrunner Antiquariat montags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9 bis 14 Uhr fündig werden, später dann auch übers Internet.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!