13.06.2001
Verheugen dementiert Aussage um ODS-Chef Klaus
(DTPA/DH) PRAG: Der EU-Kommissar für die Osterweiterung, Günter Verheugen, hat gestern in einem Interview gegenüber der Tageszeitung „Mlada Fronta Dnes“ die Behauptung zurückgewiesen, wonach er vor einer Wahl des ODS-Vorsitzenden Václav Klaus zum neuen Premier warne, da mit Klaus der Beitritt Tschechiens zur Europäischen Union gefährden werden könnte. Eine solche Aussage habe er zu keinem Zeitpunkt öffentlich gemacht, so Verheugen. In Tschechien finden im kommenden Jahr die Wahlen zum Abgeordnetenhaus statt, bei denen der konservative und EU-kritische Klaus gute Chancen hat, nach fast fünfjähriger Tätigkeit in der Opposition erneut an die Spitze der Regierungsbank zurückzukehren.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!