07.03.2007
Buntmetalldiebe in Tschechien geschnappt
(DTPA/MT) HAMMERUNTERWIESENTHAL/ ANNABERG- BUCHHOLZ: Dank der guten Zusammenarbeit mit der tschechischen Polizei konnten die Ermittler des Polizeireviers Annaberg den Diebstahl von Maschinenteilen aus Aluminium im Wert von etwa 55.000 Euro aus einem ehemaligen Holzverarbeitungsbetrieb in Hammerunterwiesenthal aufklären.
Die tschechischen Beamten informierten ihre deutschen Kollegen, dass sie in der Nacht zum 02.März bei einer Kontrolle einen Kleintransporter mit Metallschrott festgestellt hatten. Die beiden Insassen des Transporters (17, 28 Jahre) gaben an, den Schrott aus Deutschland zu haben. Die tschechischen Beamten fertigten Fotos der Fahrzeugladung und schickten sie an das Annaberger Revier. Dort erkannte man einen der gestohlenen Hobelschlitten wieder. Auch der Eigentümer der Maschinen erkannte seine Werkzeugteile wieder. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!