19.02.2007
"Eisenbahnromantik" aus dem Erzgebirge
(DTPA/MT) SCHLETTAU/ MARKERSBACH: Volksfest am 18. Februar auf dem Bahnhof Schlettau: mit Blaskapelle, der Bergknappschaft sowie wichtigen Personen aus der Stadtgeschichte und der Gegenwart. Und das alles wegen eines von einer Dampflok gezogenen Personenzuges.
Auf dem Bahnhof kündigt ein Sprecher an: "Diese Personenwagen gehören der Internationalen Eisenbahntouristik Gesellschaft und sind belegt vom Team der Eisenbahnromatik Baden-Baden mit ihrem Teamleiter, mit ihrem Moderator, Hagen von Ortloff, jedem bekannt durch Funk und Fernsehen, der also die Eisenbahnromantik moderiert.”
Und während in Schlettau noch auf den Sonderzug gewartet wurde, waren die zahlreichen Schaulustigen in Markersbach schon auf ihre Kosten gekommen. Die Fahrt über das Markersbacher Viadukt bleibt ein sehr gefragtes Bildmotiv.
Im Zug selbst war man auch auf Motivsuche. Für die SWR-Sendereihe "Eisenbahn-Romantik" entsteht eine Folge über die Region. Der Titel: "Dampfromantik im Erzgebirge - Ein tschechisch-deutsches Wintermärchen".
Schnee war zwischen Markersbach und Schlettau allerdings kaum zu sehen.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!