23.01.2007
"Guten Tag! Hier spricht Europa."
(DTPA/FM) PRAG: Aus Anlass der deutschen Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union zeigen die Deutsche Botschaft in Prag und das Goethe Institut die Ausstellung "Guten Tag! Hier spricht Europa". Sie kann bis zum 30. Juni im Goethe Institut Prag besichtigt werden.
Heute hat die EU ihr Gründungsziel erreicht, den Frieden in Europa auf Dauer zu sichern. Viele Bürger fragen bereits, ob der Staatenverbund im 21. Jahrhundert nicht überflüssig geworden ist. Auf diese Frage gibt "Guten Tag! Hier spricht Europa." sechzehn Antworten. Sie zeigen beispielhaft Themen, in denen die europäische Integration - oft von der Öffentlichkeit unbeachtet - Ergebnisse auf Weltniveau hervor gebracht hat. Die Ausstrahlung der EU auf andere Erdteile ist vielen Europäern überhaupt nicht bewusst.
Mit gewissem Recht beklagte der ehemalige chilenische Präsident Ricardo Lagos Escobar: "Ihr Europäer kümmert euch nur um Europa und merkt gar nicht wie bedeutend ihr für den Rest der Welt geworden seid." Das Auswärtige Amt möchte mit dieser Ausstellung auf diese Mahnung eingehen und die Aktualität und die Bedeutung des zusammenwachsenden Europa bildhaft vor Augen führen.

Infos zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft: www.eu2007.de, www.deutsche-botschaft.cz, www.goethe.de/prag

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!