01.06.2001
Sudetendeutsche und Tschechen kommen sich näher
(DTPA/DH) BERLIN: Der Bundesvorsitzende der Sudetendeutschen Landsmannschaft und CSU-Europaabgeordnete, Bernd Posselt, hat sich anerkennend über die sich wandelnde Einstellung von Tschechen gegenüber seiner Volksgruppe geäußert. "Das Klima zwischen Tschechen und Sudetendeutschen verbessert sich zusehends", sagte Posselt der "Berliner Zeitung". Dies zeige sich auch darin, dass Vertreter tschechischer Organisationen als Gäste beim Sudetendeutschen Tag am kommenden Wochenende in Augsburg erwartet würden.
Eine verständnisvollere Haltung gegenüber den vertriebenen Sudetendeutschen registriert Posselt nicht nur in der tschechischen Gesellschaft, sondern auch bei politisch Verantwortlichen. Es finde ein Wechsel hin zu einer pragmatischeren Generation statt. Für diese Menschen bedeute europäische Integration, mit dem Nachbarn in engstem Einvernehmen zu leben, zitiert das Blatt Posselt weiter. Die Sudetendeutschen seien eine „besondere Form von Nachbar."

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!