27.12.2006
"Bayern-Böhmen: 1500 Jahre Nachbarschaft"
(DTPA/MT) MARKTREDWITZ/ ZWIESEL: Vom 25.05.07 bis 14.10.07 findet in Zwiesel im Bayerischen Wald die Bayerische Landesausstellung "Bayern-Böhmen: 1500 Jahre Nachbarschaft" statt. Auf über 1.500 Quadratmetern wird die vielschichtige bayerisch-böhmische Nachbarschaft der vergangenen 1500 Jahre dargestellt.
Hochwertige und einzigartige Ausstellungsstücke aus Museen und Privatsammlungen aus Deutschland, Tschechien und anderen europäischen Ländern, Filme, Hör- und Computerstationen sowie spannungsreiche Inszenierungen sollen diese Landesausstellung zu einem Erlebnis machen. In sechs Abteilungen beleuchtet die Ausstellung Archäologie, Herrschaft und Kunst im Mittelalter, bayerisch-böhmische Handelsbeziehungen, grenzüberschreitende Wallfahrten, die gemeinsame Barockkultur in Architektur und Musik.
Die Kontakte zwischen den beiden Nachbarn Bayern und Böhmen sind vielschichtig und bezeugen ein lange friedliches Nebeneinander. Aber es gab auch kriegerische Ereignisse wie den Hussitenkrieg im frühen 15. Jahrhundert, den Dreißigjährigen Krieg und die tragischen Geschehnisse im 20. Jahrhundert wie die Besetzung der Tschechoslowakei durch das nationalsozialistische Deutschland, die Vertreibung der Deutschböhmen sowie die Errichtung des "Eisernen Vorhangs".
Seit 1989 knüpfen beide Länder wieder an die gute Nachbarschaft früherer Zeiten an. Ein medialer Blick auf die Gegenwart und in die gemeinsame Zukunft innerhalb Europas bildet den Schlusspunkt der Ausstellung. Ergänzend zur Landesausstellung verbindet ein breit gefächertes Begleitprogramm die grenznahen Regionen in Niederbayern, der Oberpfalz, in Oberfranken und in Westböhmen. Das Programm "Treffpunkte/Setkáni" benennt Kulturdenkmäler, Museen, Festspiele, Sonderausstellungen an etwa 50 Orten in dieser Region, die an bayerisch-böhmische Gemeinsamkeiten erinnern.
Weitere Details im Internet: http://www.bayern-boehmen.hdbg.de /> (Quelle: EUREGIO EGRENSIS, Arbeitsgemeinschaft Bayern)

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!