06.12.2006
Europa zu Gast in der Vogtlandmetropole
(DTPA/MTL) PLAUEN: Auf Einladung von Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer, sowie des Landrates des Vogtlandkreises Dr. Tassilo Lenk, trifft sich das Präsidium der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) am 8. Dezember 2006 in der EUREGIO EGRENSIS.
Die Stadt Plauen ist Gastgeber der Sitzung, die von Präsident Lambert van Nistelrooij (Mitglied des Europäischen Parlaments) und von Martin Guillermo Ramirez aus Spanien geleitet wird. Letzterer übernahm im November das Amt des Generalsekretärs der AGEG.
Ca. 30 Teilnehmer aus Grenzregionen von 8 europäischen Ländern – aus Spanien, Niederlande, Deutschland, Finnland, Schweden, Österreich, Italien, Ungarn - beraten in Plauen über die künftigen Strategien der AGEG, die als Dachorganisation die Interessen der Grenzregionen gegenüber der Europäischen Kommission, dem Europarat und dem Europäischen Parlament vertritt.
Insbesondere gilt es, die deutsche Ratspräsidentschaft im 1. Halbjahr 2007 zu nutzen, um die Wichtigkeit der Entwicklung in den Grenzregionen in der europäischen Politik nachhaltig zu etablieren.
Viele der Tagungsteilnehmer besuchen das Vogtland zum ersten Mal. Die Gäste treffen am 7. Dezember in Plauen ein. Nach einem Besuch auf dem Plauener Weihnachtsmarkt und einem lockerem Abendprogramm, bei dem die Plauener Spitze im Mittelpunkt stehen wird, findet am Freitag dann die eigentliche Sitzung statt. Am Samstag, 9. Dezember schließt sich ein Besuchsprogramm an, das über Klingenthal und Cheb/Eger nach Mödlareuth führt – praktisch ein Schnelldurchlauf durch die sächsischen – tschechischen – bayerischen – thüringischen Teile der EUREGIO EGRENSIS.
Die AGEG ist ein Zusammenschluss von ca. 100 Grenzregionen aus ganz Europa. Ihre Geschäftsstelle befindet sich in Gronau, nahe der Niederländischen Grenze. Dort wurde 1958 auch die erste Euroregion gegründet. Das Präsidium der AGEG umfasst 42 Mitglieder, die turnusmäßig alle drei Monate zusammentreten, immer in einer anderen Gastgeberstadt. So war man in diesem Jahr bereits in Bordeaux (Frankreich), Donegal (Irland) und Wroclaw/Breslau (Polen). Erstmals trifft sich die AGEG im Vogtland.
Übrigens sind damit im vierten Quartal dieses Jahres zwei Generalsekretäre der AGEG im Vogtland zu Gast - Martin Guillermo Ramirez leitet in Plauen seine erste Sitzung. Der nach 27 Jahren scheidende Generalsekretär Jens Gabbe hielt eine seiner letzten Reden am 14. Oktober zur Preisverleihung der EUREGIO EGRENSIS im Plauener Malzhaus.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!