07.06.2000
Vaclav Havel an der Bauchdecke operiert
(DTPA) PRAG: Der tschechische Staatspräsident Vaclav Havel ist am Montag im Militärkrankenhaus Prag-Stresovice an der Bauchdecke operiert worden. Die Operation verlief ohne Komplikationen, erklärte Präsidentensprecher Ladislav Spacek. Vaclav Havel war von einem Ärzteteam brüchiges Gewebe im Bereich einer früheren Operationsnarbe vernäht worden. Die Operation dauerte mehr als zwei Stunden. An der Operation beteiligte sich auch der österreichische Chirurg Ernst Bodner, der Havel vor zwei Jahren bereits zweimal operiert hatte. Bodner räumte ein, dass sich ungefähr bei einem Drittel der Fälle der Bruch wieder bilde. Er betonte, dass bereits während der Vorbereitungen der Operation nach einer Methode gesucht wurde, um einen neuen Bruch auszuschließen. Nach Informationen des Leibarztes des Präsidenten Ilja Kotik gab es sechs Stunden nach der Operation keine Komplikationen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!