02.12.2006
Sperrung der A 17 in Fahrtrichtung A 4
(DTPA/MT) DRESDEN: Am Sonntag, dem 3. Dezember 2006, werden auf der A 17 im Coschützer Tunnel die am 28. November entstandenen Brandschäden an der betriebstechnischen Ausstattung beseitigt. Dafür muss die Autobahn in Fahrtrichtung A 4 zwischen den Anschlussstellen Dresden Südvorstadt und Dresden Gorbitz in der Zeit von 7 Uhr bis maximal 19 Uhr gesperrt werden.
Am vergangenen Dienstag war im Tunnel Coschütz der Auflieger eines LKW und dessen Ladung in Brand geraten. Durch die rund um die Uhr besetzte Videoüberwachung in der Tunnelbetriebsstelle Dresden Hellerau, das perfekte Funktionieren der umfangreichen Sicherheitstechnik im Tunnel und die schnelle Zusammenarbeit der Sicherheitskräfte konnten die Havariefolgen gering gehalten werden.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!