30.11.2006
Projekt will Erhöhung des Auslastungsgrades
(DTPA/MT) OBERWIESENTHAL: Ein grenzüberschreitendes EU-Projekt fördert den Aufbau eines Unternehmens- und Kompetenznetzwerkes zwischen deutschen und tschechischen Unternehmen. Der Name des Projektes: SaxTeKo - Sächsische Technologie-Kompetenz. Bei einem Forum am 29. November in Oberwiesenthal trafen sich im Rahmen des Projektes Unternehmer zu einer Kontaktbörse. Das Spektrum der Teilnehmer reichte von der Metallbearbeitung bis hin zur Textilindustrie.
Nach der Kontaktaufnahme gab es Fachreferate und Erfahrungsberichte (Bild). Durch das Interreg III A- Projekt SaxTeKo soll eine Erhöung des Auslastungsgrades der vorhandenen Maschinen- und Prozesskapazitäten in der Grenzregion erreicht werden. Maßnahmeträger ist die AWU Stollberg.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!