29.11.2006
Ortsumgehung Bergen freigegeben
(DTPA/MT) ADORF: Ein weiterer Abschnitt der neu- und ausgebauten Staatsstraße 309, die 2,2 Kilometer lange Ortsumgehung Bergen, wurde am 28. November im Vogtland für den Verkehr freigegeben.
Die Staatsstraße S 309 ist eine wichtige Ost-West-Verbindung von Sachsen nach Bayern. Sie führt von der B 92 nördlich der Stadt Adorf über die Ortslagen Freiberg, Bergen, Tiefenbrunn nach Posseck. Mit der anstehenden Öffnung des deutsch-tschechischen Grenzübergangs Ebmath/Hranice für Kraftfahrzeuge wird diese Straße noch an Bedeutung gewinnen. Daher wird der gesamte Straßenzug der S 309 schrittweise zu einer leistungsfähigen Trasse ausgebaut. Die ersten Abschnitte wurden bereits westlich des vogtländischen Freiberg und bei Bergen realisiert. Die jetzt fertiggestellte Ortsumgehung kostet 3,4 Millionen Euro und wurde mit Mitteln des Freistaates Sachsen und des EU-Programms INTERREG IIIa finanziert.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!