27.05.2001
Heute neue Grenzblockade wegen Temelín erwartet
(DTPA/DH) LINZ/TEMELÍN: Österreichische Anti-Atomkraftgegner wollen heute Nachmittag für drei Stunden den tschechisch-österreichischen Grenzübergang Weigetschlag in Oberösterreich blockieren. Ein ensprechendes Ansuchen um Genehmigung dieser Blockadeaktion an der Grenze wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung eingebracht, berichten Wiener Tageszeitungen.
Die Blockadeaktion soll demnach von 15.00 bis 18.00 Uhr andauern. Den relativ kleinen Grenzübergang Weigetschlag habe man gewählt, um einerseits kine massive Beeinträchtigung des Verkehrs von und nach Tschechien zu bewirken, andererseits aber doch ein deutliches "Signal" zu setzen, so Josef Pühringer von der Plattform gegen Atomgefahren, "es ist eine Warnung an Tschechien und auch an die österreichische Bundesregierung, dass die UVP auf der Basis der vorliegenden Dokumentation und auch der Ergänzungen dazu nicht akzeptabel ist".
Die Blockade ist zunächst nur für diesen Sonntag vorgesehen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!