23.10.2006
8. Tschechisch-Deutsche Kulturtage
(DTPA/MTL) DRESDEN: Ein facettenreiches Programm für jeden Geschmack und jedes Alter bieten die 8. Tschechisch-Deutschen Kulturtage vom 27. Oktober bis 12. November 2006. Nach sieben erfolgreichen Jahrgängen der Tschechischen Kulturtage in Dresden und seinem Umland als europaweit größte Präsentation tschechischer Kunst und Kultur ergänzt in Fortführung des Festivals zum ersten Mal ein Pendant auf der tschechischen Seite der Euroregion Elbe/Labe die Kulturtage: in und um Ústí nad Labem wird mit 16 Veranstaltungen eine kleine aber interessante Auswahl deutscher Kunst präsentiert.
Das Programm mit insgesamt 114 Veranstaltungen umfasst alle Sparten und Genres von klassischer Musik, Jazz, Rock und Pop über Theater für Groß und Klein, Film, Literatur und Ausstellungen bis hin zu Workshops, Podiumsdiskussionen und Wirtschaftsveranstaltungen.
Zu den Highlights des Festivals gehören u.a. ein Konzert der Janácek Philharmonie Ostrava in der Dresdner Frauenkirche, eine neue Auflage der deutschlandweit bekannten Shuttle-Lesung® PRAGER NACHT, die an ungewöhnlichen Leseorten szenische Lesungen präsentiert und – zum ersten Mal im Ausland überhaupt – eine Ausstellung mit Werken aller bisheriger Preisträger des renommierten, auf Mitinitiative Václav Havels zurückgehenden Jindrich-Chalupecký-Preises in Anwesenheit der Preisträger.
Die Tschechisch-Deutschen Kulturtage werden von der Brücke/Most-Stiftung, dem Tschechischen Zentrum Dresden und der Stadt Dresden veranstaltet. Zu ihren Mitveranstaltern zählen der Kultur Aktiv e.V., das Kulturzentrum Řehlovice und das Collegium Bohemicum Ústí nad Labem.
Infos: http://www.tschechische-kulturtage.de

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!