18.10.2006
Hochkarätig besetztes Forum
(DTPA/MT) LEIPZIG/ DRESDEN: Im Rahmen der Messe euregia in Leipzig hat der Schirmherr, Sachsens Innenminister Dr. Albrecht Buttolo, hochkarätige Podiumsteilnehmer zum Politischen Forum "Europas Zukunft: Grenzüberschreitende Mobilität und regionale Identität" eingeladen. Auch die neue Förderperiode der EU ab 2007 trägt diesem Aspekt in besonderer Weise Rechnung, da sie grenzübergreifend ausgerichtet ist und in vielen Bereichen von den europäischen Regionen getragen wird. Sie bietet den Mitgliedstaaten damit die Möglichkeit, transnationales Wirtschaftswachstum ohne regionalen Identitätsverlust zu realisieren.
Zu diesem Thema diskutieren der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Prof. Georg Milbradt, sowie der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Engelbert Lütke Daldrup. Des Weiteren nehmen EU-Kommissar für Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit, Vladimir Spidla, der tschechische Minister für Regionalentwicklung, Petr Gandalovic, sowie der österreichische ORF-Korrespondet, Volker Obermayr, und der Geschäfts-führer DHL–Leipzig, Michael Reinboth, am Diskussionsforum teil. Die Moderation leitet Robert Burdy vom MDR.
Karten für das Politische Forum sowie für die Fachmesse und den Kongress für Standort- und Regionalentwicklung in Europa unter: http://www.euregia-leipzig.de.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!