08.10.2006
Kurzfilmfestival - Länderschwerpunkt Tschechien
(DTPA/MT) BERLIN: Vom 7. bis 12. November lädt interfilm Berlin zum 22. Mal zum internationalen Kurzfilmfestival ein. Aus über 4.000 eingesandten Filmen und Videos aus 94 Ländern wurden 500 Produktionen unterschiedlichster Genres, von Spielfilm über Animations-, Dokumentar- und Kinderfilm bis zum Music Clip für die Wettbewerbe sowie die Spezialprogramme ausgewählt.
Neben dem internationalen und dem deutschen Wettbewerb liegt in diesem Jahr ein besonderer Schwerpunkt auf Kurzfilmproduktionen aus der Tschechischen Republik. Fünf Programme mit tschechischen Kurzfilmen werden im Rahmen des Festivals zu sehen sein.
In Zusammenarbeit mit der renommierten Prager Filmschule FAMU zeigt interfilm Berlin zwei Programme mit aktuellen Kurzfilmen, die Einblick in die lebendige und kritische Welt des jungen tschechischen Films geben. Ein weiteres Programm wird sich dem Animationsfilm widmen, einem Genre. Das auf Animationsfilm spezialisierte Filmfestival "Anifest" in Trebon präsentiert ein Programm mit Besonderheiten der letzten Jahre. Darunter ist auch der preisgekrönte Film "Karneval der Tiere" der tschechischen Regisseurin Michaela Pavlatova, die als Jurorin für den internationalen Wettbewerb z um 22. interfilm-Festival erwartet wird. Zudem wird eine Werkschau von Pavlatova-Filmen zu sehen sein. Außerdem gibt es in der Reihe ICONS eine Retrospektive zum Altmeister des tschechischen Animationsfilms, dem Regisseur Jan Švankmajer.

Infos: http://www.interfilm.de

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!