27.09.2006
Tandem erhält "Europäisches Sprachensiegel"
(DTPA/MTL) REGENSBURG/ BERLIN: Tandem Regensburg wurde im Rahmen des EU-Wettbewerbs "Europäische Sprachensiegel 2006" mit der Sprachanimation im Programm "Freiwillige berufliche Praktika" ausgezeichnet und hat seine Anerkennung auf europäischer Ebene erhalten. Die Preisverleihung findet am Donnerstag 28.9.2006 um 17 Uhr im Rahmen der Fachtagung "Blickpunkt Sprachen" im Bundespresseamt statt.
Die Sprachanimation als spielerische Form der Fremdsprachenvermittlung ist fester Bestandteil der beruflichen Praktika im Nachbarland und wurde von einer international besetzten Jury als eines von acht innovativen Projekten im Bereich der Fremdsprachenvermittlung in der beruflichen Bildung ausgezeichnet.
Die ausgezeichneten Projekte erhalten das Zertifikat "Europäisches Sprachensiegel 2006, dürfen das "Europäische Sprachensiegel 2006" im Logo führen und in Publikationen und Korrespondenzen verwenden. Die Projekte werden in die Datenbank der EU-Kommission eingetragen. Zudem gibt es vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgelobte Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.500 Euro und von Sponsoren zur Verfügung gestellte Sachpreise. Der nationale Themenschwerpunkt wurde in diesem Jahr auf die berufliche Bildung gelegt, da fremdsprachlicher Kompetenzen und Qualifikationen im Arbeitsleben eine immer größere Bedeutung gewinnen. Gleichzeitig entstehen im Bereich der beruflichen Bildung neue und vielfältige Wege der Fremdsprachenvermittlung und des Fremdsprachenerwerbs.
"Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung und sehen uns in der Ansicht bestätigt, dass wir mit der Sprachanimation einen tollen Baustein gefunden haben, um die Sprachbarrieren gerade im Feld der berufsqualifizierenden Praktika entscheidend zu senken." freut sich Thomas Rudner, der Leiter von Tandem Regensburg anlässlich der positiven Nachricht aus Europa.
Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem bildet im Rahmen seines Tätigkeitsfeldes Sprachanimateure speziell aus, die jungen Leuten unmittelbar vor dem Praktikum helfen, sich in der neuen Umgebung sprachlich und kulturell zu orientieren. So werden Sprechhemmungen und Bedenken beim Kontakt mit einer fremden Kultur abgebaut und man kann sich mit dem fachlichen Grundwortschatz der Nachbarsprache unkompliziert vertraut machen.
Sprachanimation genießt in den deutsch-tschechischen Jugendbegegnungen einen hohen Stellenwert und wird von Tandem in vielen Bereichen des deutsch-tschechischen Jugendaustauschs eingesetzt. Sowohl bei Klassenschulfahrten als auch bei den unterschiedlichsten Jugendbegegnungen hat sie sich zu einem unverzichtbaren und beliebten Element der Begegnungsförderung entwickelt.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!