31.05.2000
Rettung für bedrohtes Denkmal
(DTPA) TRUTNOV: Die barocken Felsenbildnisse in der Nähe des Schlosses Kuks im ostböhmischen Trutnov sollen vor dem Verfall gerettet werden. In den nächsten Jahren wollen zwei amerikanische Sponsoren über die UNESCO 70.000 Dollar zur Erhaltung dieses einzigartigen Werks zur Verfügung stellen.
Die Felsenbildnisse wurden in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vom Bildhauer Matyas Bernard Braun geschaffen. Sie gehören heute zu den am stärksten durch Zerstörung gefährdeten Denkmälern der Welt.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!