04.09.2006
Lesung im Tschechischen Zentrum Berlin
(DTPA/MT) BERLIN: Am 11. September, 19 Uhr, stellt das Tschechische Zentrum Berlin in der Reihe JUNGE LITERATUR die Prager Schriftstellerin Radka Denemarkova und ihr Buch "Dreht euch nicht um..." vor.
Die als freie Autorin in Prag lebende Radka Denemarková studierte Bohemistik und Germanistik und war später an der Akademie der Wissenschaften sowie am Prager Theater am Geländer beschäftigt. In der Welt des Theaters spielt auch ihr Prosadebüt A já pořád, kdo to tluče / Dreht euch nicht um..., das die Hamburger Übersetzerin und Publizistin Eva Profousová erstmals dem deutschen Publikum vorstellen wird. Denemarkovás groteske und spannend zu lesende Geschichte eines Mordes und mehrerer Missverständnisse zwischen zwei schicksalsverbundenen Menschen, die an ihrer Einsamkeit zugrunde gehen, ist gleichzeitig ein Roman über die heutige tschechische Gesellschaft. Diese scheut die Auseinandersetzung mit ihrer jüngsten Vergangenheit (insbesondere der der 1950er Jahre) und versucht, das Böse mit der Heraufbeschwörung einer problemfreien tschechoslowakischen (Nach)Kriegsidylle zu kaschieren.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!