14.05.2001
Mehr Tschechisch in Oberösterreich
(DTPA/DH) SALZBURG: Salzburgs Schüler sollen ab Herbst verstärkt mittel- und osteuropäische Sprachen erlernen. Im Gespräch ist in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat Oberösterreich ein Intensivkurs in Tschechisch. Die Schüler sollen das neue Sprachen-Angebot als Wahlpflichtfach oder Freifach nützen können, berichtet die Zeitung „Salzburger Nachrichten“ am Wochenende unter Berufung auf Landesschulratspräsident Gerhard Schäffer. Wirtschaftlich gesehen gelten die Ostländer als die großen Hoffnungsmärkte, "dafür müsse man auch sprachlich gerüstet sein", so Schäffner.
Im Wintertourismus sind Polen, Tschechen und Russen bereits drauf und dran, die künftigen Stammgäste in Salzburgs Skiorten zu werden. Bis Ferienbeginn sollen die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Interesse an den Ostsprachen befragt werden.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!