25.07.2006
Film- & Musik-Workshop für Jugendliche
(DTPA/MTL) PASSAU: Inmitten einer Waldschneise im Urwaldgebiet des Nationalparks Bayerischer Wald, organisiert die United Scene Group (USG) im Rahmen des Interreg-Projekts "junge impulse für die d-cz region" vom 31. Juli bis zum 06. August einen Workshop für junge Filmemacher und Musiker aus Deutschland und Tschechien. Eigentlich sind es zwei parallel stattfindende Projekte: Zusammen mit Heike und Hans Freundshuber geht es auf Entdeckungsreise zu den Rhythmen im Wald.
Dabei begeben sich die Teilnehmer auf eine musikalische Reise zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Kulturen mit dem Rhythmus der Djembe als verbindendes Element. Die Djembe-Trommel ist ein traditionsreiches Instrument aus Guinea/Westafrika und noch heute spielt man sie auf Festen, bei der Arbeit oder bei der Nachrichtenübermittlung von einem Dorf zum anderen. Unsere Referenten sind Westafrika eng verbunden und bringen Dir dieses spannende Instrument nahe.
Ausgangspunkt ist die Tummelplatzhütte am Lusen im Nationalpark Bayerischer Wald. Im zweiten Teil der Gruppe geht es ums Filmen und "In-Szene-Setzen". Der Kinofilmregisseur und Filmemacher Sebastian Stern aus Viechtach gibt Tips und Anregungen für jeden, der schon lange mal einen Film selber machen wollte. Für technische Tricks ist wieder Johannes Axenböck dabei, der schon die Jahre vorher beim waldART-Kunstfilmworkshop mit dabei war.
Die Tiefen des Bayerischen Waldes machen kreatives Arbeiten in der Gruppe zu einer ganz neuen Erfahrung. Fern von allem Luxus wird das Camp selbst aufgebaut, im Team gekocht, das tägliche Waldleben gemeinsam organisiert. Gerade die traumhafte Kulisse der tiefen Wälder und Lichtungen am Lusen liefern emotionale Augenblicke, welche wieder interessante Filme erwarten lassen.
Eine praktische und theoretische Einführung im Umgang mit dem Equipment sowie in Computervideoschnittprogramm durch hoch qualifizierte Referenten werden Programminhalt sein. Wer sich aktiv mit der Natur auseinandersetzen will, Musikexperimente mag und Lust hat, in einem internationalen Team zu leben und zu arbeiten, technisches Know-How vertiefen möchte und mithelfen kann, ein fantasievolles Drehbuch zu erarbeiten, kann sich noch für das diesjährige Camp anmelden: www.united-scene-group.net
Das Projekt wird unterstützt aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond und den Nationalpark Bayerischer Wald und steht in Kooperation mit dem internationalen Filmfestival Passau. (Bildquelle: USG)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!