17.07.2006
10.000 Besucher in drei Monaten
(DTPA/MTL) SCHÖNSEE: Eine sehr positive Zwischenbilanz der ersten drei Eröffnungsmonate - April, Mai und Juni 2006 - zog der 1. Vorsitzende des Trägervereins Bavaria Bohemia e.V., Bürgermeister Hans Eibauer, am 13.07.06 auf einer Pressekonferenz im Beisein von Regierungspräsident Dr. Wolfgang Kunert, Regensburg, Regionsrat Mgr. Martin Baxa, Pilsen und einer Reihe von Kulturverantwortlichen aus den Nachbarregionen Oberpfalz und Pilsen.
Seit dem Start mit dem Eröffnungsfestakt am 30. März besuchten in den ersten drei Monaten ca.10.000 Besucher das Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee. Stärkste Besuchstage waren die drei Tage des Eröffnungswochenendes, der grenzüberschreitende Radlersonntag am 30. April und der bayerisch-böhmische Kunsthandwerkermarkt am 11. Juni. Stark angenommen werden die von den Mitgliedern von Bavaria Bohemia e.V. betreuten Wochenendöffnungen an den Samstagen und Sonntagen, mit bis zu 300 Besuchern außerhalb von Veranstaltungen.
Auf großes Publikumsinteresse stoßen die Informationsmöglichkeiten über das breit gefächerte Kulturangebot in den bayerischen und tschechischen Nachbarregionen in bb-info. Neben dem öffentlichen Veranstaltungsprogramm der ersten drei Monate (über 25 Termine) mit hoher Besucherresonanz fanden im CeBB zahlreiche Besprechungen, Treffen und Konferenzen zur Vertiefung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit statt.
Das aktuelle Programm des Centrum Bavaria Bohemia ist im grenzüberschreitenden und durchgehend zweisprachigen Kulturportal http://www.bbkult.net veröffentlicht.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!