16.07.2006
Bilder zwischen Wald und Flur
(DTPA/MT) MILTITZ: Seit über einem Monat läuft der internationale Mal- und Zeichenwettbewerb für Kinder und Jugendliche anlässlich des 9. Sächsischen Landeserntedankfestes vom 8. bis 10. September 2006 in Königsbrück (Landkreis Kamenz). Zahlreiche Einsendungen sind dazu schon eingegangen. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto "Hier hab‘ ich Freunde – Bilder zwischen Wald und Flur".
Auch Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule aus Frankenberg (Landkreis Mittweida) beteiligen sich daran. Und das aus gutem Grund, den schließlich findet das 10. Sächsische Landeserntedankfest 2007 in ihrer Heimatstadt statt. Außerdem malen und zeichnen die Mädchen und Jungen gern. Davon konnten sich Thomas Firmenich, Bürgermeister der Stadt Frankenberg, und Peter Neunert, Geschäftsführer des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. (SLK), bei ihrem Besuch in der Schule selbst überzeugen. Sie dankten den kleinen Künstlern für ihre Beteiligung und ihr Engagement.

Bild: Der Frankenberger Bürgermeister Thomas Firmenich (2.v.li.) und SLK-Geschäftsführer Peter Neunert (3.v.li.) besuchten die Astrid-Lindgren-Grundschule. Deren Schüler beteiligen sich am Mal- und Zeichenwettbewerb zum Landeserntedankfest in Königsbrück. (Quelle: Veranstalter)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!