23.06.2006
III. Theatre-Academy im Keltendorf Gabreta
(DTPA/MTL) LICHTENAU: Einen internationalen Workshop für Jugendliche ab 18 Jahren veranstaltet die United Scene Group (USG) am Dreiländereck im Keltendorf Gabreta bei Lichtenau vom 09. bis 23. Juli. Für die Theaterakademie sind noch Plätze frei.
In diesem Jahr steht die Theaterakademie ganz im Zeichen der Fußball-WM 2006 in Deutschland. Während der zwei Wochen werden Wolfgang Krebs, Leiter der Schauspielschule Regensburg, Vassiliki Toussau, Theaterpädagogin aus Griechenland, Gerhard Bruckner vom Theater EigenART und Andreas Keckeis, freier Regisseur und Filmemacher, den Teilnehmern verschiedenste Theatertechniken beibringen und, jeder auf seine Art, einen Zugang zum Thema "Tore" schaffen. Vorurteile halten sich hartnäckig, dass Schauspieler und Fußballer in zwei verschiedenen Welten leben. Durch das Thema wird eine Verbindung zwischen Fußball und Theater gesucht. Das Tor ist dabei Symbol für die Übergänge zu anderen Kulturen, die sowohl Ziel, Durchgang als auch Grenze sein können.
Die verschiedenen Bedeutungen des Wortes "Tor" sollen von den Teilnehmern in unterschiedlichsten Übungen erarbeitet und reflektiert werden und dabei sowohl das schauspielerische wie das interkulturelle Verständnis erweitert werden.
Die Welt zu Gast bei Freunden wird während der beiden Projektwochen ganz nah erlebbar: Teilnehmen können Personen aus Malta, Spanien, Holland, Tschechien, Österreich und Deutschland.
Wer Interesse an Theater, Schauspiel und am interkulturellen Austausch hat, und die Chance nutzen will, professionelle Theatertechniken zu erlernen, der kann sich bis 28.06. auf www.united-scene-group.de anmelden. Die Teilnehmergebühr beträgt für die zwei Wochen lediglich 99 Euro inklusive Unterkunft/Verpflegung. (Bildquelle: USG)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!