20.06.2006
Film macht Jugendlichen Mut
(DTPA/MTL) REGENSBURG/ BERLIN: „A je to! Auf geht’s!“ – der dokumentarische Film der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem macht deutschen und tschechischen Jugendlichen Mut, ein berufliches Praktikum im Nachbarland zu absolvieren. Er wird am 27. Juni 2006 um 13:00 Uhr in der Tschechischen Botschaft, Berlin, der Öffentlichkeit in Anwesenheit von Persönlichkeiten der deutschen und tschechischen Politik feierlich vorgestellt. Die Schirmherrschaft übernimmt der Botschafter der Tschechischen Republik Dr. Boris Lazar.
Die Filmdokumentation informiert über die Möglichkeiten des Programms „Freiwillige berufliche Praktika – A je to! Auf geht´s!“ im deutsch-tschechischen Jugendaustausch, das Tandem jungen Leuten im Alter von 16 bis 26 in oder nach der Ausbildung anbietet. Vier Praktikantengruppen unterschiedlicher Branchen wurden für den Film bei ihrem Auslandsaufenthalt vom Tschechischen Dokumentarfilmer Martin Pátek begleitet und gefilmt.
Im Mittelpunkt des Films stehen die Erlebnisse und Erfahrungen der Praktikant/innen im Nachbarland: von der Ankunft, über das Sprachtraining – die sogenannte Sprachanimation – durch Tandem und den Arbeitseinsatz im Betrieb, bis hin zur Überreichung der Zertifikate. Künftige Praktikant/innen und Projektverantwortliche können sich durch den Film ein genaues Bild vom Programm machen, Ängste und Unsicherheiten abbauen. Nicht zuletzt wird die Vorbereitung eines Austauschs wesentlich erleichtert und das Interesse der Beteiligten geweckt.
Weitere Informationen zum Praktikantenprogramm „ A je to! Auf geht´s!“ sind auf der Tandemhomepage http://www.tandem-org.de Stichwort Programme zu finden.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!