03.05.2001
Theateraufführung
(DTPA/FM) BERLIN: "Zyanid um Fünf - Ein dramatisches Duell zweier Frauen" von Pavel Kohout (Regie: Andreas Lachnit) wird am 3. Mai im Tschechischen Zentrum uraufgeführt.
Mit ihrem Buch über eine tragische Liebesbeziehung während des Zweiten Weltkrieges ist die Schriftstellerin Zofia Lass (Winnie Markus) reich und berühmt geworden. Dass die Geschichte keineswegs erfunden ist, bleibt lange Zeit ihr gut behütetes Geheimnis. Eines Tages aber wird sie von
Irene (Jitka Frantová) mit diesem verdrängten und dunklen Abschnitt ihres Lebens konfrontiert. Das psychologisch ausgeklügelte Zwei-Personen-Stück, das der meistgespielte tschechische Bühnenautor Pavel Kohout eigens für Jitka Frantová geschrieben hat, überzeugt vor allem durch einen konsequenten Spannungsaufbau.
Termine und Kartenreservierungen über die Ticket-Hotline 030/39 909 909; Veranstaltungsort: Berlins Volkstheater HANSA, Alt-Moabit 48, 10555 Berlin. Die Premiere ist ausverkauft, für alle anderen Aufführungen bis zum 10. Juni (Do.-Sa. 20 Uhr, So. 16 Uhr) gibt es noch Karten.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!