16.05.2000
Eishockey-Lieblinge begeistert empfangen
(DTPA) PRAG: Mehrere tausend Menschen haben am Montag in Prag die Rückkehr der tschechischen Eishockey-Nationalmannschaft gefeiert. Einen Tag zuvor hatte die Mannschaft im WM-Finale in St. Petersburg die Slowakei mit 5:3 bezwungen und sich damit zum insgesamt neunten Male den WM-Titel geholt. Kurz nachdem die Sondermaschine mit den erfolgreichen Spielern auf dem Prager Flughafen gelandet war, zeigte sich der Kapitän des Weltmeisterteams Robert Reichel mit der goldenen Trophäe in der Hand als erster den jubelnden Fans. Er und seine Teamgefährten genossen danach das Bad in der Menge. Während der Vorsitzende des Abgeordnetenhauses Vaclav Klaus und Außenminister Jan Kavan das Finalspiel live vor Ort verfolgt hatten, sandten Premier Milos Zeman, Präsident Vaclav Havel und weitere tschechische Spitzenpolitiker Glückwunschtelegramme an die Mannschaft von Trainer Josef Augusta. Bei einer ausgiebigen Siegesfeier auf dem Altstädter Ring in der Prager Innenstadt nahmen mehr als zehntausend Fans teil.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!