30.04.2006
Tschechische Ausstellung übers Grenzgebiet
(DTPA/MT) JOHANNGEORGENSTADT: Die Wanderausstellung „Das wiederentdeckte Erzgebirge“ ist vom 28. April bis 15. Juni im Bahnhofsgebäude Johanngeorgenstadt zu sehen. Die in Tschechien konzipierte Exposition befasst sich mit einer Thematik, die für Tschechen lange Zeit tabu war, das Grenzgebiet im Erzgebirge und die Vertreibung der Sudetendeutschen.
Der Stiftungsfond „Keilberg“ und der Verein Heimatstube Johanngeorgenstadt laden täglich von 11 bis 17 Uhr zu einem Besuch der Ausstellung ein.

Bild: Die Ausstellung war unter anderem schon in Oberwiesenthal zu sehen.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!