06.04.2006
Abkommen über Zusammenarbeit
(DTPA/MT) DRESDEN: Sachsens Staatsminister Hermann Winkler, der Präsident der tschechischen Region Liberec (Reichenberg), Petr Skokanc, und der Dresdner Regierungspräsident, Dr. Henry Hasenpflug, haben heute (06.04.) in der Staatskanzlei ein Abkommen über kommunale grenzüberschreitende Zusammenarbeit unterzeichnet.
Die Region Liberec und der Regierungsbezirk Dresden wollen noch stärker als bisher gemeinsame Projekte in den Bereichen Tourismus, Wirtschaft, Verkehrsinfrastruktur, Rettungswesen, Umweltschutz, Öffentliche Verwaltung, Gesundheit und Soziales, Kultur, Wissenschaft und Bildung sowie Sport initiieren und betreuen. Zur Koordination und Bewertung der gemeinsamen Aktivitäten bilden beide Seiten einen paritätisch besetzten Gemeinsamen Steuerungsausschuss.
Die vor vier Jahren unterzeichnete Gemeinsame Erklärung über Zusammenarbeit zwischen der Region Karlovy Vary (Karlsbad) und dem Regierungsbezirk Chemnitz hat eine enge Kooperation hervorgebracht und dient als Vorbild für das neue tschechisch-sächsische Bündnis.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!