02.04.2006
Sanierungsarbeiten an den A 17 Tunneln
(DTPA/MT) DRESDEN: Die Ende November unterbrochenen Sanierungsarbeiten in den A17-Tunneln Coschütz und Dölzschen werden zwischen den Anschlussstellen Dresden-Südvorstadt und Dresden-Gorbitz wieder aufgenommen.
Ab Dienstag, dem 4. April erledigen vier Montageteams einer Spezialfirma die Restarbeiten im Dölzschener Tunnel in Fahrtrichtung Dresden. Am 5. April werden parallel dazu in Fahrtrichtung Prag die Fugen abgedichtet. Die Monteure arbeiten in mehreren Schichten rund um die Uhr. Den Verkehrsteilnehmern wird während der gesamten dreimonatigen Bauzeit mindestens eine Fahrspur zur Verfügung stehen, allerdings kann es in Verkehrsspitzenzeiten zu Behinderungen kommen. Die Autofahrer werden gebeten, die aus Sicherheitsgründen auf 60km/h reduzierte Höchstgeschwindigkeit auch zum Schutz der ohnehin durch den Lärm stark belasteten Monteure strikt einzuhalten.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!