01.04.2006
WFS und IHK: Auf zur Messe nach Brünn
(DTPA/MT) DRESDEN: Nach dreijähriger Pause gibt es wieder eine offizielle sächsische Beteiligung an der Messe in Brünn. Vom 18. bis 22. September 2006 treffen sich dort zum 48. Mal die mittel- und osteuropäischen Maschinenbauer. Den Stand organisieren die die IHK Südwestsachsen Chemnitz und die Wirtschaftsförderung Sachsen.
Die sächsischen Aussteller erhalten ein optimales Serviceangebot: Konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung, einheitliche Rahmengestaltung, Betreuung, firmenübergreifende Werbemaßnahmen, Fachbesucherakquisition, Organisation von Firmenbesuchen sowie Eintrag im sächsischen Ausstellerverzeichnis in tschechischer Sprache. Am Stand können Internet, Telefon, Fax, Kopierer, Dolmetscher- und Hostessendienste in Anspruch genommen werden. Eine Förderung ist im Rahmen der sächsischen Messeförderung über die Sächsische Aufbaubank möglich.
2005 wurden 2.267 Aussteller aus 32 Ländern sowie 104.000 Fachbesucher aus 58 Ländern gezählt.
WFS-Ansprechpartner Brünner Messe: Monika.Stein@wfs.saxony.de, 0351/ 2138141

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!