31.03.2006
Kloster Osek auf Briefmarke
(DTPA/MT) OSEK: Auf Initiative des Freundeskreises der Abtei Osek hat die Tschechische Post eine Briefmarke „Kloster in Osek“ herausgegeben. Die Marke erscheint in der Reihe "Schönheiten unseres Landes (UNESCO)". Abgebildet ist die barocke Klosterkirche Mariä Himmelfahrt. Der Ersttagsbrief zeigt darüberhinaus das berühmte gotische Lesepult aus dem Kapitelsaal des Klosters Osek. Die Briefmarke im Wert von 12 Kc und der Ersttagsbrief im Wert von 20 Kc können über das Sekretariat des Klosters bezogen werden (Tel. 00420 417 837 127, klaster@osek.cz).
Der Abt von Osek und die Stadt Osek laden am Sonntag, 2.4.2006 ins Kloster Osek ein. Nach einem Festgottesdienst um 10 Uhr wird im Abtsaal des Klosters ab 11.30 Uhr die Briefmarke der Öffentlichkeit und der regionalen Presse vorgestellt.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!