12.05.2000
Böhmisch-Sächsisches Eisenbahnfestival 2000
(DTPA) CRANZAHL/KRIMOV: Morgen beginnt in Cranzahl das 1. Böhmisch-Sächsische Eisenbahnfestival. Veranstalter sind der tschechische Eisenbahnverein Spolecnost Loko-Motiv Chomutov und die BVO Bahn GmbH. Die GmbH ist der Betreiber der dampfberiebenen Fichtelbergbahn zwischen Cranzahl und dem Kurort Oberwiesenthal.
Mit diesem grenzüberschreitenden Volksfest für Eisenbahnfreunde, Einwohner und Gäste wird nach Auskunft der Veranstalter die weitere Annäherung der Menschen auf beiden Seiten der Grenze angestrebt. Darüber hinaus soll das Fest aber auch der Entwicklung grenzüberschreitender wirtschaftlicher Strukturen in der sächsisch-böhmischen Grenzregion.
Prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Tourismus werden erwartet, darunter der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Steffen Flath und der tschechische Umweltminister Miroslav Kuzvart. Schirmherr der Veranstaltung ist Kurt Biedenkopf, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen.
Beim Festivals verkehren grenzüberschreitend dampfbetriebene Sonderzüge zwischen Annaberg-Buchholz beziehungsweise Cranzahl und dem tschechischen Krimov. Zweitägige Festveranstaltungen finden auf deutscher Seite im Bahnhofsgelände Cranzahl und auf tschechischer Seite auf dem Bahnhof Krimov statt.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!