21.03.2006
Fördermittel für grenzüberschreitende Projekte
(DTPA/MT) SELB: Im vergangenen Jahr wurden im Bereich der Arbeitsgemeinschaft Vogtland/ Westerzgebirge der Euregio Egrensis 19 Großprojekte mit 6,5 Millionen Euro über Interreg III A gefördert. Diese Bilanz zog Dr. Tassilo Lenk, Landrat des Vogtlandkreises, bei der Jahrespressekonferenz der Euregio Egrensis in Selb. Er erwähnt unter anderem die Raumfahrtausstellung Morgenröthe– Rautenkranz. Die Eröffnung der neuen Ausstellung ist für Herbst 2006 geplant. Durch das Kommunikationskonzept „Kurherz Europa“ soll der Bekanntheitsgrad der Bäderregion im Dreiländereck erhöht und etabliert werden. Löschfahrzeuge für den grenzüberschreitenden Einsatz erhielten Feuerwehren in Markneukirchen, Breitenbrunn und Lauter. Das deutsch– tschechische Wintersportzentrum in Klingenthal wurde am 21.12.05 mit einem Jungfernsprung in Dienst gestellt.
Neben den Großprojekten wurden auch 22 Kleinprojekte mit 219.000 Euro aus europäischen und sächsischen Fördermitteln unterstützt. Beispiele dafür sind ein Jugendsommerlager im Kietz am Filzteich in Schneeberg oder ein Theaterprojekt in Eibenstock.
Für dieses Jahr stehen für Kleinprojekte laut Tassilo Lenk auf sächsischer Seite noch ca. 200.000 Euro Fördermittel zur Verfügung.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!