11.05.2000
Neues Denkmal für Freiheitskämpfer
(DTPA) LIBEREC: Ein ungewöhnliches Denkmal für Freiheitskämpfer und Kriegsopfer ist am Montag im nordböhmischen Liberec (Reichenberg) enthüllt worden. Das Kunstwerk sei im Auftrag des städtischen Magistrats in nur 25 Tagen entstanden, berichtet der Tschechische Rundfunk. Es ist umgeben von 26 neu gepflanzten Bäumen und 140 Rhododendronsträuchern, besteht aus zwei 2,5 Meter hohen und 3,0 Meter breiten Wänden aus Maschendraht. Nur in Anwesenheit von Besuchern wird durch die in den Wänden untergebrachten Sensoren scharfes Scheinwerferlicht eingeschaltet, wobei dem Besucher auch ein starker Luftzug entgegenströmt. Dabei sollen auf Leuchttafeln Namen und Daten verschiedener Kriegshandlungen vorgeführt werden. Bei einigen Besuchern soll das Monument jedoch auf Unverständnis gestoßen sein.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!