11.04.2001
Gotteshaus mit deutsch-tschechischem Zentrum
(DTPA/MT) OBERWIESENTHAL: In Oberwiesenthal entsteht eine römisch-katholische Kapelle mit deutsch-tschechischem Versöhnungszentrum. Gestern wurde durch Pfarrer Steffen Börner der erste Spatenstich vorgenommen. Bereits im September 2001 soll das Gebäude fertig sein. Bauherr ist die römisch-katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Oberwiesenthal. Finanziert wird der Neubau vor allem durch das Bistum Dresden-Meißen und das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken. Erhofftes Geld vom deutsch-tschechischen Zukunftsfond blieb den Bauherren versagt.
Etwa 90 Sitzplätze werden den Gläubigen im neuen Gotteshaus zur Verfügung stehen. Christen aus Oberwiesenthal, Bärenstein, Neudorf, Cranzahl und Jöhstadt sollen sich hier später mit tschechischen Christen treffen können.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!