14.01.2006
Information zum Arbeitsrecht in den Nachbarländern
(DTPA/AB) DRESDEN: Der DGB Bezirk Sachsen hat eine Informationsbroschüre für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer veröffentlicht, die über die arbeitsrechtlichen Bedingungen und gesetzlichen Mindeststandards in Deutschland, Polen und Tschechien informiert. Dabei werden Fragen beantwortet nach Arbeitsverträgen, Sozialabgaben, Arbeitszeit, Kündigungsfristen, Urlaubsansprüchen und den Zugangsvoraussetzungen zum jeweils anderen Arbeitsmarkt.
„Wir wollen die Beschäftigten im Grenzraum darüber informieren, welche Rechte ihnen in den drei Ländern zustehen. Eine Benachteiligung von ausländischen Beschäftigten nehmen wir nicht hin. Der DGB Sachsen fordert eine Gleichbehandlung der Beschäftigten am Arbeitsort. Die Herkunft darf dabei keine Rolle spielen. Die Arbeits- und Sozialstandards des Arbeitslandes müssen eingehalten werden“, so der DGB-Chef Hanjo Lucassen.
Nach Informationen des DGB Bezirk Sachsen gibt es derzeit nur wenige Grenzgänger im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum, die auf der einen Seite der Grenze leben und auf der anderen Seite arbeiten. „Die vor der Integration Polens und Tschechiens prognostizierten Grenzgängerzahlen haben Ängste geschürt und liegen jenseits der Realität“, so Hanjo Lucassen.
Es sei aber zu erwarten, dass die Arbeitsmärkte im Grenzraum in den kommenden Jahren weiter zusammenwachsen und sich die Mobilität von Arbeitnehmern über die Grenzen hinweg erhöhen wird. „Wir wollen das Zusammenwachsen mitgestalten. Die Gewerkschaften werden als kompetenter Partner dafür sorgen, dass die Interessen von Beschäftigten und Arbeitssuchenden nicht übergangen werden“, so Hanjo Lucassen.
Die Broschüre ist in deutscher, tschechischer und polnischer Sprache auf den Internetseiten des DGB Bezirk Sachsen http://www.dgb-sachsen.de/themen/intzusammenarbeit.htm und den Seiten des Interregionalen Gewerkschaftsrates Elbe-Neiße www.igr-elbe-neisse.org verfügbar. Gedruckte Exemplare können beim DGB Bezirk Sachsen, Abt. Europapolitik, Schützenplatz 14, 01067 Dresden bestellt werden.

Copyright © 2006 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!