04.05.2000
Veteranen gedenken Kriegsende
(DTPA) PRAG: Dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 55 Jahren gedachten am Mittwoch die Veteranen des Tschechischen Verbandes der Freiheitskämpfer zusammen mit Vertretern des Verteidigungsministeriums und des Generalstabs. Die Feierlichkeiten sollen am Freitag zusammen mit den Tschechoslowakischen Legionären fortgeführt werden, wo unter anderem auch ein Kranz am Gebäude des Tschechischen Rundfunks niedergelegt wird. Dieses war während des Prager Aufstandes kurz vor Kriegsende besonders schwer umkämpft. Mehrere Rundfunkjournalisten kamen dabei ums Leben.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!