25.12.2005
Sachsen: Ein Fünftel der Importe aus Tschechien
(DTPA/MT) DRESDEN/ KAMENZ: Sachsen importiert mehr. Der Wert der Einfuhren nach Sachsen betrug im dritten Quartal 2,7 Milliarden Euro. Das sind 254 Millionen Euro mehr als im Vorjahreszeitraum. Von Januar bis September 2005 importierte der Freistaat Waren im Wert von 7,9 Milliarden Euro, das ist entspricht einem Zuwachs von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Rund ein Fünftel der Importe kam aus der Tschechischen Republik (1,5 Mrd. Euro). Es folgten Frankreich (656 Mio. Euro), die Russische Föderation (543 Mio. Euro) sowie die Vereinigten Staaten von Amerika (514 Mio. Euro).
(Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen)

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!